Am 4. Spieltag der RMKL konnten die Braunfelser ihre Tabellenführung leider nicht ausbauen. Zu Gast im Golf-Club Westerwald mussten sich die Herren aus Braunfels diesmal mit einem 4. Rang zufrieden geben und rutschen somit in der 4. Liga Nord mit einem Punkt Rückstand auf den zweiten Platz ab.

Neuer Tabellenführer ist der GC Lauterbach, welcher sich mit einem 2. Platz am Spieltag in Westerwald nur den Gastgebern geschlagen geben musste. Die Heimmannschaft erzielte starke 185 Nettopunkte (5 von 8 Ergebnissen werden gewertet). Der GC Lauterbach konnte mit 167 Punkten ein gutes Tagesergebnis abliefern und landete acht Punkte vor dem Licher GC (159 Punkte). Die Braunfelser erreichten mit 154 Punkten einen Punkt mehr als der GC Bad Orb. Auf dem letzten Rang landete Der GC Eschenrod.

Die Ergebnisse der Braunfelser erzielten Ulrich Rilling (32 Nettopunkte), Holger Feyer und Heinz Zingel (beide 31 Nettopunkte), Torsten Winter und Horst Grüthner (beide 30 Nettopunkte). Die Streichergebnisse lieferten Friedhelm Knapp und Ralph Jagow (beide 27 Nettopunkte) sowie Wolfgang Thasler (24 Nettopunkte).

Mit nur einem Punkt Rückstand und einer Gesamtpunktzahl von 643 Nettopunkten belegen die Braunfelser dennoch weiterhin einen guten 2. Rang.