user_mobilelogo

Am vergangen Samstag fand im Golf-Club Schloss Braunfels das diesjährige Sommerfest statt. Der eigentliche Termin vom 13.07 wurde aufgrund von schlechter Wettervorhersage auf den 20.07 verschoben.

Bei sommerlich warmen Wetterbedingungen und hervorragendes Platzbedingungen gingen 104 Golferinnen und Golfer an den Start. Gespielt wurde ein Texas Scramble, bei dem der Spaß im Vordergrund steht.

Das beste Brutto-Ergebnis spielte an diesem Tag John-Edward Graf mit Petra Graf, Armin Graf und Michael Graf mit 65 Schlägen (8 unter Par).

In der Nettoklasse A gewannen Samuel Alexander Hilger, Torben Schmidt, Vanessa Hartmann und Alexander Djubajlo mit 65 Nettopunkten.

Den zweiten Rang in dieser Klasse sicherte sich das Team mit Christina Debus, Horst Grüthner, Jochen Baumann und Christiana Baumann mit 62 Nettopunkten.

Im Stechen um den dritten Platz setzten sich Peter Klaus, Marion Ziegler, Gilbert Nunzi und Sven Stahl mit 61 Nettopunkten gegen drei andere Teams durch.

Die Nettoklasse B gewann an diesem Tag Michael Guht, Oliver Korn, Christian Rieck und Volker Teusch mit 66 Nettopunkten. Im Stechen um Rang zwei siegten Linda Lewis, Doris Süß-Schnadmann, Claudia Weller und Sabine Keilich mit 62 Nettopunkten vor den Drittplatzierten Rita Weinelt, Karl Weinelt, Dieter Fröhlich und Karl-Heinz Nickel.

Die Nettoklasse C konnten Christine Liebald, Peter Zilch, Jutta Jähne und Paul Ullmann mit 74 Nettopunkten für sich entscheiden. Mit 73 Nettopunkten belegten Hans-Jörg Docter, Bettina Fischer und Axel Fischer den zweiten Platz. 72 Nettopunkte musste man in dieser Klasse spielen um den dritten Rang zu belegen. Dies gelang Frank Hoppe, Barbara Dilges-Maruska, Peter Reinwald und Elke Reinwald.

Neben diesen Preisen wurden auch diverse Sonderpreise ausgespielt. Den längsten Abschlag hatten John-Edward Graf bei den Herren und Marion Ziegler bei den Damen. Den genausten Schlag lieferten bei den Herren Torben Schmidt und bei den Damen Iris Merker. Die Team-Sonderwertung, bei der es galt, den Ball mit dem zweiten Schlag so nahe wie möglich am Loch zu platzieren gelang dem Team Thomas Dern, Jacqueline Dern, Michaela Otto-Becker und Klaus Becker.

 

Ein besonderes Highlight war dieses Jahr wieder die Sonderwertung an Bahn 3.

Das Autohaus Müller aus Rechtenbach stellte, wie schon im letzten Jahr, ein Audi A5 Cabriolet zur Verfügung für denjenigen dem es gelingt aus 150m den Abschlag direkt im Loch unterzubringen. Dieser Kunstschlag gelang leider keinem der Teilnehmer und somit konnte niemand das schöne Auto gewinnen.

 

Auch das kurzzeitige Gewitter direkt nach dem letzten Putt und vor Beginn der Abendveranstaltung tat der guten Stimmung keinen Abriss.

Bei abendlichen angenehmen Temperaturen startete das Fest im Hof des Golf-Clubs. Für musikalische Unterhaltung sorgte Markus Bach und für die kulinarische Verpflegung der Gastronom Abdullah Demirboga.

 

Um 22 Uhr startete dann die Verlosung der Tombola-Preisen. Der Hauptgewinn war eine einwöchige Golfreise nach Portugal.

An dieser Stelle bedankt sich der Golf-Club bei alle Sponsoren der Preisen und den Verantwortlichen der Planung dieses gelungenen Fests.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen