Golf ist eine Randsportart? Mitnichten! Schon in 2021 rangierte der Deutsche Golf Verband auf dem 8. Platz der mitgliederstärksten deutschen olympischen Sportverbände (Quelle DOSB), nur knapp hinter dem deutschen Handballbund und weit vor dem Deutschen Schwimmverband oder gar dem Deutschen Basketballbund.

Der Deutsche Golf Verband verzeichnete in 2022 einen Anstieg der Mitgliederzahlen von 1,3% auf insgesamt 682.942. Eine sogar 4,5mal höhere Steigerungsquote konnten die Braunfelser Golfer hinlegen, insgesamt stieg in 2022 die Mitgliederzahl um 5,9% auf 1.050 im Januar 2023.

Das muss doch Gründe haben, dass immer mehr Menschen in Braunfels Golf spielen:

  • Ist es das faszinierende Spiel mit dem kleinen, weißen Ball auf einem der schönsten Golfplätze Deutschlands?
  • Ist es die tolle Landschaft und die Naturnähe?
  • Der sportliche Wettkampf oder das Beisammensein im öffentlichen Clubrestaurant oder dem urigen Biergarten?

Menschen finden im Golfsport vielfältigste Möglichkeiten, Ihre Freizeit draußen zu verbringen. Ganz nebenbei verbrennt man auf einer Golfrunde ca. 1.300 Kalorien – was durch das Zurücklegen einer Distanz von manchmal mehr als 10 km und mehreren hundert Schlagbewegungen erreicht wird. Golf spielen ist mental und physisch herausfordernd – wer  weiß, vielleicht jagen ja auch Sie bald Ihrem Handicap hinterher…