user_mobilelogo

Die Damen des Golf-Club Schloss Braunfels bedenken jedes Jahr eine heimische soziale Einrichtung mit einer Spende. Diese setzt sich aus Einnahmen eines Benefizturniers, des Birdie-Pools und individueller Spenden zusammen. 

In diesem Jahr freute sich das Haus Zoar in Hüttenberg-Rechtenbach, eine Einrichtung zur Kinder-, Jugend- und Familienhilfe der Stiftung Kreuznacher Diakonie, über eine stattliche Summe von 2.000€.

Anlässlich der Scheckübergabe vor Ort informierten der pädagogische Leiter des Hauses, Fritz Mattejat, und der 1. Vorsitzende des Fördervereins, Mathias Böcher, die Ladies Captain des Damengolfes vom Golf-Club Schloss Braunfels e.V., Frau Melanie Spamer, über Ziele und Möglichkeiten der traditionsreichen Einrichtung, welche derzeit rund 110 Mitarbeitende in differenzierten pädagogischen Angeboten beschäftigt.   

Neben Sozialarbeit an Schulen, ambulanten Hilfen und Tagesgruppen, unterhält die Einrichtung sechs stationären Wohngruppen für deutsche Kinder und Jugendliche, sowie unbegleitete minderjährige Ausländer/-innen (umA) in Rechtenbach und Waldgirmes. Dabei wird neben dem Kinderschutz vorrangig das Ziel verfolgt, eine gelingende Zusammenarbeit mit den Herkunftsfamilien zu gestalten und eine Rückführung anzustreben

Betreut werden  Kinder und Jugendliche, deren Eltern einen Antrag auf Hilfe zur Erziehung beim Jugendamt gestellt haben oder die aufgrund einer drohenden Kindeswohlgefährdung oder Unversorgtheit (umA) vom Jugendamt in Obhut genommen wurden.  Die Gründe hierfür sind vielfältig und können unter anderem familiäre oder schulische Problemlagen, Traumatisierungen und Störungen des Sozialverhaltens beinhalten.

Die Damen des Golf-Clubs Schloss Braunfels e.V. unterstützen mit ihrer Spende die Arbeit des Fördervereins der Einrichtung. Dieser fördert neben Anschaffungen zur Verschönerung der Gruppen auch die freizeitpädagogischen Maßnahmen und den Bereich der pferdegestützten Angebote.

Die Spenden-Überbringer verließen die segensreich wirkende Einrichtung mit der Überzeugung, wieder einmal wirklich Unterstützungswürdigen geholfen zu haben, die sich seit Jahrzehnten um unsere Jugend und unsere Zukunft erfolgreich mühen und deren kleiner Förderverein auch nur sehr begrenzt finanziell helfen kann. Nähere Informationen zum Förderverein finden Sie unter www.kijuzoarverein.de

Das Foto zeigt von links/rechts:

Matthias Böcher (1. Vorsitzender des Fördervereins Haus Zoar e.V. ), Melanie Spamer (Ladies Captain Damengolf Golf-Club Schloss Braunfels e.V.), Fritz Mattejat (Pädagogischer Leiter Haus Zoar)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen