user_mobilelogo

Markus Spamer (51) ist neuer Präsident des Golf-Club Schloss Braunfels. Dies ist das Ergebnis von Nachwahlen zum Vorstand im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Braunfelser Haus des Gastes. Die Nachwahlen waren erforderlich geworden, da der bisherige Präsident, Berthold Wieczorek, aus gesundheitlichen Gründen sein Amt aufgeben musste und der bisherige Vizepräsident, Willi Lahrmann, zuvor bereits ebenfalls zurückgetreten war.

Die Versammlung leitete so zunächst der Schatzmeister des Clubs, Martin Hauter, den die Mitglieder im Laufe der Versammlung dann auch zum neuen Vizepräsidenten wählten. Hauter war es auch, der den einzigen Gast des Abends, Dr. Clemens Mehnert, offiziell begrüßte. Mehnert, 16 Jahre im Vorstand der Deutschen Rasengesellschaft, Spezialist für Fußball- und Golfplätze („auf ihn hört sogar Uli Hoeneß“, Augsburger Allgemeine, 26.02.2012), stellte sein Gutachten zum Zustand des Golfplatzes Schloss Braunfels der sehr gut besuchten Versammlung vor. Der Braunfelser Golfplatz hatte während des zurückliegenden „Jahrhundertsommers“ schwere Schäden erlitten.

Als Koryphäe auf dem Gebiet der Rasenforschung ist Mehnerts Meinung deutschlandweit gefragt. In München ist er schon seit den Anfängen des Olympiastadions mit am Werk. Auch für die Allianz Arena ist Mehnert der Ansprechpartner in Sachen Rasen. Der 69-jährige Mindelheimer ist Sachverständiger für Vegetationstechnik, dessen Schwerpunkt auf hoch belastbaren Rasen wie Fußball- und Golfplätze liegt. Insofern hatten die Braunfelser den Fachmann in Deutschland eingeladen, um eine objektive Einschätzung für Ursachen und nachhaltige Abhilfemaßnahmen zu erlangen, entsprechende Maßnahmen diskutieren und auf den Weg bringen zu können.

Im Kern seines etwa einstündigen Vortrages riet Mehnert seinen über 160 Zuhörern dann auch, Grüns und Abschläge mittelfristig grundhaft zu erneuern, um den zunehmenden Wetterextremen nachhaltig zu begegnen. Dies, mit zunächst zwei Grüns noch in diesem Winter in Eigenregie testweise anzugehen, um dann im April ohne Vorfestlegung erste Ergebnisse zu bewerten und weitere Schritte zu diskutieren, beschloss dann auch die Versammlung ohne Gegenstimmen.

Der Golf-Club Schloss Braunfels e.V. hat etwa 800 Mitglieder, darunter zunehmend junge Spieler und viele Jugendliche. Der Golfplatz Schloss Braunfels zählt zu den schönsten in ganz Deutschland.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen