Das Team Braunfels konnte am 23. und 24.09.2014 nicht an die Leistung in der DGL-Gruppenliga anknüpfen. Während in dieser Klasse des Deutschen Golf Verbandes der Aufstieg gelang, musste in der Hessenliga des Hessischen Golf Verbandes der Abstieg in die 5. Klasse hingenommen werden. Mannschaftskapitän Christian Weimer bedauerte diese Entwicklung, zeigte sich aber optimistisch zu den Perspektiven seiner jungen Mannschaft. „Der Aufstieg in die Deutsche Golf Liga, den wir schon vor einigen Wochen erreicht haben, zeigt, dass wir in der kommenden Saison durchaus wieder vorne mitspielen können“, so Weimer.

Im ersten Spiel des Wochenendes trafen die Schlossstädter zunächst auf das Team des Golf-Club Praforst. Schon nach den Vierern stand es 3,5 zu 0,5 gegen das eigene Team. Auch in den Einzeln zeigte Praforst eine starke Leistung. Finn-Lasse Ernst konnte zwar sein Spiel gewinnen, doch die deutliche 2 zu 10 Niederlage war damit nicht mehr zu verhindern.

Am nächsten Tag im Kampf um den Klassenverbleib hieß der Gegner nun GC Marburg. Die Vierer am Vormittag verliefen wie schon am Vortag nicht gut, und Braunfels lag daher bei „Halbzeit“ schon 3 Punkte zurück. Auch in den darauf folgenden Einzeln konnten die Braunfelser Spieler zu keinem Zeitpunkt den Gegnern aus Marburg Paroli bieten. Am Ende musste eine deutliche 1 zu 11 Niederlage hingenommen werden, was gleichzeitig den Abstieg besiegelte.