BRAUNFELS  Die AK50 Herren des Golfclubs Schloss Braunfels wurden nach dem letzten Spieltag Vizemeister und verpassen den Aufstieg nur knapp. „Für die kommende Saison haben wir durchaus das Potenzial, den Aufstieg in die 4. Liga zu schaffen“, kommentierte Kapitän Siegmar Keiner die Saisonleistung. 

Auf dem anspruchsvollen Platz des Golfclubs Bad Orb Jossgrund erreichten die Braunfelser am letzten Spieltag mit 98 Bruttopunkten den 3. Platz hinter den Hausherren aus Bad Orb mit 142 Bruttopunkten und dem Golfclub Bad Wildungen, der 104 Bruttopunkte erreichte. Der Golfplatz im Vogelsberg erwies sich als sehr schwer, so dass den Hausherren die Platzkenntnis sehr zu gute kam. Platz vier ging an den Golfclub Oberaula. Für die Braunfelser erspielte Frank Geiss 24 Bruttopunkte. Wolfgang Thasler und Siegmar Keiner erreichten jeweils 23 Bruttopunkte, Michael Keiner trug 15 Bruttopunkte, Bernd Hinrichs 13 Bruttopunkte und Knut Wörner 9 Bruttopunkte zum Gesamtergebnis bei. Damit belegt der Golfclub Schloss Braunfels nach dem letzten Spieltag in der Tabelle den zweiten Platz.