Die erste Herrenmannschaft des Golfclubs Schloss Braunfels sicherte sich mit einer starken Mannschaftleistung den direkten Wiederaufstieg in die Deutsche-Golf-Liga.

Auf der Heimatanlage musste sich das Team von Braunfels am letzten Spieltag gegen die Konkurrenz aus dem GC Dillenburg, dem GC Waldbrunnen, dem GC Westerwald und dem GC Nahetal durchsetzen. Mit der Topbesetzung angetreten sicherten sich die Braunfelser den ersten Platz und somit den Autstieg in die Landesliga der Deutschen Golf Liga.

Das beste Ergebnis für die Mannschaft und gleichzeitig auch das beste Tagesergebnis erzielte Birger Ohl, der mit 73 Schlägen den Grundstein für diesen souveränen Sieg legte. Die zweitbeste Runde des Tages konnte mit Max Huys ebenfalls ein Braunfelser Spieler ins Clubhaus bringen. Mit 78 Schlägen konnte auch er einen entscheidenden Teil zum Sieg beitragen. Das Mannschaftsergebnis wird komplettiert durch die guten Runden von Gregor Sommer (79 Schläge), Michael Burkert (83 Schläge), Michel Huys (84 Schläge) Samuel A. Hilger (85 Schläge), Christian Weimer (88 Schläge) und Christopher Sacher (95 Schläge).