Den Brutto-Sieg beim 5. Neils&Kraft Mercedes Benz After Work Golf Cup auf der Anlage des Golfclubs Schloss Braunfels sicherte sich mit großem Vorsprung Lokalmatador Michael Graf. Er erreichte bei diesem 9-Loch-Turnier 14 Bruttopunkte. 

Auf den Plätzen folgten Horst Grüthner und Heiner Späth mit jeweils 10 Bruttopunkten. Bei optimalen Witterungs- und Platzbedingungen waren 48 Teinehmer angetreten, um die begehrten Preise auszuspielen und ihr Handicap zu verbessern.

Mit ebenfalls deutlichem Abstand gewann Winfried Padberg die Netto-Wertung mit überzeugenden 52 Punkten. Marek Gieß mit 46 und Ute Docter mit 42 Nettopunkten folgten auf den Plätzen 2 und 3. Gleich 18 Spielerinnen und Spieler konnten mit guten Leistungen ihr Handicap verbessern. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.