Den Brutto-Sieg beim 5. Neils&Kraft Mercedes Benz After Work Golf Cup auf der Anlage des Golfclubs Schloss Braunfels sicherte sich mit großem Vorsprung Lokalmatador Michael Graf. Er erreichte bei diesem 9-Loch-Turnier 14 Bruttopunkte. 

Auf den Plätzen folgten Horst Grüthner und Heiner Späth mit jeweils 10 Bruttopunkten. Bei optimalen Witterungs- und Platzbedingungen waren 48 Teinehmer angetreten, um die begehrten Preise auszuspielen und ihr Handicap zu verbessern.

Mit ebenfalls deutlichem Abstand gewann Winfried Padberg die Netto-Wertung mit überzeugenden 52 Punkten. Marek Gieß mit 46 und Ute Docter mit 42 Nettopunkten folgten auf den Plätzen 2 und 3. Gleich 18 Spielerinnen und Spieler konnten mit guten Leistungen ihr Handicap verbessern.