Wie jedes Jahr wurde am ersten Mai im Golf-Club Schloss Braunfels der Ehepaar-Vierer ausgetragen. Trotz widriger Witterungsbedingungen gingen 68 Golfer (34 Paare) an den Start und spielten um den Clubmeistertitel der Ehepaare. Die beste Runde konnten Heiner und Marion Späth ins Clubhaus bringen. Die Sieger brachten es auf 28 Bruttopunkte und 44 Nettopunkte und konnten damit Siegmar und Heike Keiner zwei Schläge hinter sich auf Rang zwei verweisen.

In der Nettoklasse A sicherten sich Siegmar und Heike Keiner mit 41 Nettopunkten den Sieg. Rang zwei ging an das Ehepaar Ralf und Sabine Keilich mit 39 Nettopunkten vor Artur und Susanne Heuchert die 37 Nettopunkte erspielen konnten.

Der Sieger der Nettoklasse B ging an Horst und Gabriele Abraham. Sie konnten gemeinsam 39 Punkte erspielen. Platz zwei ging an Gabriele Janitza und Manfred Laucke mit 36 Nettopunkten knapp vor Thorsten und Iris Alffen mit 35 Nettopunkten. In einer gesonderten Wertung, hatten Gäste, Zweitmitglieder und nicht verheiratete Lebensgemeinschaften die Chance, ebenfalls um begehrte Preise zu spielen.Dort setzten sich Dr. Günter Post und Elke Söhngen mit 43 Nettopunkten an die Spitze des Feldes und ließen die Konkurrenz deutlich hinter sich. Sechs Zähler dahinter landete der Präsident des Golf-Club Schloss Braunfels e.V. Berthold Wieczorek und Karin Lust mit 35 Nettopunkten.