Am vergangen Sonntag, kamen 105 Kinder aus ganz Hessen zusammen, um in Braunfels an der HGV Jugend Challenge und First Drive Tour teilzunehmen. Das Turnier wurde in drei verschiedenen Klassen ausgetragen. In der First Drive Wertung traten Kinder bis maximal 10 Jahre an. Diese spielten 9 Bahnen von verkürzten Abschlägen.

In der Altersklasse 8 konnte Kilian Burgard (GC Kronberg) mit 57 Schlägen das beste Ergebnis erzielen und sich damit den Sieg sichern. Mit 45 Schlägen siegte Finley Modrack (GC Hof Hausen) in der Altersklasse 9. Der Sieg in Altersklasse 10 ging mit 42 Schlägen an Konstantin Jakobskrüger (GP Idstein).

Alle Kinder zwischen Handicap 37 und 54 traten in der 9-Loch Wertung vorgabenwirksam an. Dort wurden die Sieger in zwei Nettoklassen ermittelt. In der Nettoklasse A konnte Tom Kortemeier (GC Schloss Braunfels) mit 22 Nettopunkten das beste Ergebnis erzielen und sich somit den Sieg vor Chiara Aletsee (GC Main-Taunus) sichern. In der Nettoklasse B spielte der junge Braunfelser Jannik Schoof mit Abstand das beste Ergebnis und sicherte sich mit 25 Nettopunkten Platz 1, drei Schläge vor dem zweitplatziertem Marvin Jonathan Pulch (GC Weilrod). In der 18-Loch Wertung (ab Hcp. 36) sicherte sich Konstantin Koolen (GC Weilrod) mit 29 Bruttopunkten den Tagessieg der Jungen. Bei den Mädchen hatte Luisa Eberhard (GC Main-Taunus) mit 30 Bruttopunkten die Nase vorne. In der Nettoklasse A (bis Hcp. 21,1) brachte Christopher Sacher (GC Schloss Braunfels) mit 38 Nettopunkten ein Traumergebnis ins Clubhaus und ließ der Konkurrenz keine Chance.Der Sieg in der Nettoklasse B (Hcp. 21,2 bis 36,0) ging mit 58 Nettopunkten an Caroline D´hein (GC Taunus Weilrod).