Die 6. Sparkassen Golf-Meisterschaft Oberlahn, bei der auch gleichzeitig der Weilburger Stadtmeister ermittelt wird, stand unter der Schirmherrschaft von Stefan Hastrich, Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Weilburg, und Bürgermeister Hans-Peter Schick. Den Titel „Oberlahnmeister 2015“ sicherte sich Christian Weimer, Mengerskirchen, Stadtmeisterin 2015 wurde Christina Debus aus Hirschhausen.

Auf der schönen Anlage des Golf-Clubs Braunfels nahmen insgesamt 62 Spielerinnen und Spieler an diesem Turnier teil. Geplant war ein Turnier bei herrlichem Sommerwetter, wie uns in den letzten Wochen beschert, durchzuführen. Aber der Wettergott hatte für diesen Sonntag etwas anderes mit den Golfspielern vor. Regen, mal heftig mal etwas weniger stark, aber den gesamten Tag durchgängig, stellte die Golfspieler vor besondere Herausforderungen.

Um 18.30 Uhr begrüßten Ulrich Rilling vom Golf-Club Braunfels, Thomas Tamme, Werbeleiter der Kreissparkasse Weilburg und Bruno Götz, als Vertreter der Stadt Weilburg, alle Teilnehmer zur bevorstehenden Siegerehrung. Im Namen der Kreissparkasse Weilburg bedankte sich Tamme bei allen Golfern für ihre Teilnahme an dem Turnier. Bruno Götz, als Vertreter der Stadt Weilburg, richtete ebenfalls einige Grußworte an die Teilnehmer.

Gespannt warteten die Golfer auf Ulrich Rilling, der die Siegerliste vorbereitet hatte, um alle Teilnehmer mit den Urkunden und Preisen auszuzeichnen.

16 Preise wurden an die erfolgreichen Golfer ausgegeben, darunter eine Ballonfahrt mit dem „Sparkassen-GUT-Schwein“ - vom Hauptsponsor der Kreissparkasse Weilburg für den Oberlahnmeister gestiftet.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Bruttowertung:

  1. Christian Weimer,Mengerskirchen, Oberlahnmeister, 30 Punkte
  2. Bernd Schäfer, Waldernbach, 19 Punkte
  3. Jürgen Lottermann, Waldernbach, 18 Punkte,


Netto-Klasse A (bis 16,0)

1.    Christoph Gaszcyk,  37 Punkte
2.    Matthias Heimer,, 33 Punkte
3.    Christina Debus Weilburg, 32 Punkte

Netto-Klasse B (16,1 bis-25,2)

  1. Frank Hofmann, 34 Punkte
  2. Samuel Hilger, 34 Punkte
  3. Holger Kirch, 33 Punkte

Netto-Klasse C (25,3 bis 54)

  1. Thorsten Tönges, 44 Punkte
  2. Stefan Fadler, 38 Punkte
  3. Werner Schäfer, 37 Punkte

Spezialpreise:

Longest Drive Herren: Christoph Link, Waldernbach

Longest Drive Damen: Brigitte Michel, Weilburg

Neary in Second Herren:Ulrich Rilling, Braunfels

Neary in Second Frauen: keine Wertung

Nearest to the Pin Herren:Max Jester, Waldernbach,

Nearest to the Pin Damen:keine Wertung