Die 1. Jungseniorenmannschaft, um Kapitän Dieter Prenzel, konnte die Saison mit einem Heimsieg vor Spessart beenden, sich somit auf Rang zwei im Endklassement vorschieben und den Klassenerhalt souverän sichern. Die beste Runde des Tage spielte der Schlossstädter Birger Ohl, der eine solide 79 ins Clubhaus brachte. Doch auch die anderen Spieler konnten mit guten Runden den Vorsprung, den Birger Ohl zu Beginn erspielt hat, halten und die Konkurrenz aus dem Golfclub Spessart am Ende 4 Schläge hinter sich lassen. Gregor Sommer bestätigte seine gute Form aus der Vorwoche und spielte eine gute 81er Runde. Michael Burkert (85 Schläge), Matthias Frey (86 Schläge), Siegmar Keiner (86 Schläge) und Björn Bink (87 Schläge) komplementierten das Mannschaftsergebnis.