Ausdauernd und hitzefest zeigten sich am vergangenen Samstag 52 Golferinnen und Golfer beim 4. Lions-Cup im Braunfelser Golfclub. Das Benefizturnier wurde in diesem Jahr von den beiden Wetzlarer Lions Clubs, LC Wetzlar und LC Wetzlar-Solms, zugunsten des Kinderschutzbundes ausgerichtet.  Die Erwartungen der Organisatoren, federführend Rüdiger Brenk und Jochen Baumann, wurden wiederholt übertroffen und sie konnten stolz einen Scheck über 4.500 EUR überreichen.  Gudrun Geißler und Dr. Rosemarie Pfeiffer-Waldschmidt vom Kinderschutzbund bedankten sich und wiesen auf die nötige Unterstützung des Vereins durch Spenden hin. 

Trotz öffentlicher Zuschüsse muss jährlich auch ein grosser Eigenanteil aufgebracht werden. Ein Schwerpunkt der Aufgaben des Kinderschutzbundes ist die Arbeit mit gewaltbelasteten Familien, immer unter dem Motto "Hilfe statt Strafe".  Um die zunehmenden Aufgaben des Kinderschutzbundes bewältigen zu können und gleichzeitig die Unabhängigkeit als private Institution zu erhalten, braucht der Verein Unterstützung. Jeder kann durch eine Mitgliedschaft oder Spende helfen und die Präventionsarbeit und das Hilfsangebot auch in Zukunft zu sichern.  Mehr erfahren Sie unter:

www.kinderschutzbund-wetzlar.de