Unsere Senioren-Ligamannschaft trat leider stark ersatzgeschwächt zum zweiten Ligaspiel am 19.7. im 146 km entfernten GC Hofbieber (Rhön) an.
Es zeigte sich, dass ohne das Spielen einer Proberunde auf einem sehr anspruchsvollen Platz kein vernünftiges Ergebnis zu erzielen ist.
Zudem musste der Senioren-Captain Friedhelm Knapp die Absage der spielstärksten Senioren hinnehmen.

Mit den eingesetzten Spielern: O.Sieber, B. Wieczorek, B.Hinrich, H. Grüthner, F.Knapp, und R. Jagow reichte es leider nur zum 4.Platz. Der dadurch erzielte Punkte ist aber vielleicht wichtig im Abstiegskampf.
Nur mit einem Antreten der stärksten Spieler beim Heimspiel am 9.8. ist ein Abstieg zu verhindern.