Mit 78 Schlägen spielt sich Mario Gwiazdowski zum Erfolg
 
Mario Gwiazdowski hat den ,,Goldenen Monatsbecher" des Golf-Clubs Schloss Braunfels gewonnen.
Über ein zum Anlass passendes ,,goldenes" Herbstwetter durften sich die Spieler und Spielerinnen  freuen, die am Sonntag im Homburger Hof ihre Runde antraten. Die Teilnehmer hatten sich über Platzierungen in den Monatsbecher-Turnieren des Jahres  und im ,,Preis des Präsidenten" qualifiziert. Zusätzlich spielten viele außer Konkurrenz mit.
Mit 78 Schlägen gewann Mario Gwiazdowski das 1. Brutto vor Björn Bink, der einen Schlag mehr benötige und in der Nettoklasse A (bis Handicap -13,0) mit 34 Netto-Punkten am erfolgreichsten war. Zweiter in dieser Klasse wurde Wolfgang Thasler mit ebenfalls  34 Punkten.
In der B-Klasse (HCP 14,0 bis 21,0) holte sich Brigitte Michel mit 36 Punkten das erste Netto vor Ralf Jagow mit 35 Punkten.
Klasse C (HCP 22,0 bis 45,0) entschied der Jugendliche Eric Hofmann im Stechen mit 37 Punkten vor Knut Wörner für sich.
,,Außer Konkurrenz" siegte Markus Herr mit 73 Netto-Schlägen vor Marianne Storl mit 74 Netto-Schlägen. 
Bildunterschrift v.l.n.r.: Sieger und Platzierte des goldenen Monatsbechers
Eric Hofmann, Bjön Bink, Brigitte Michel, Heiner Späth und Knut Wörner