user_mobilelogo
Katharina Keilich Doppelclubmeisterin
Birger Ohl im Stechen Clubmeister
Maximilian Haag Jugendclubmeister
Maurice Beichert gelang Ass an Bahn 3 
 
Nie waren die Clubmeisterschaften bei den Herren in Braunfels so spannend wie in diesem Jahr. Nach der ersten Runde am Samstag führten Birger Ohl und Gregor Sommer mit 76 Schlägen. Gefolgt von Maximilian Scharf und Michael Burkert mit 79 Schlägen sowie Maximilian Haag mit 80 Schlägen. So versprach der Sonntag viel Spannung. 
Am Sonntagvormittag konnte sich Birger Ohl mit einer 75er Runde an die Spitze setzen. Gefolgt von Maximilian Scharf mit 77 Schlägen und Micheal Burkert und Maximilian Haag mit einer 80er Runde. So ging Birger Ohl mit 5 Schlägen Vorsprung am Nachmittag in die letzte Runde. Maximilian Scharf holte Schlag um Schlag auf, so dass er sogar mit einem Schlag Vorsprung auf die letzte Bahn ging. Hier zeigte Birger Ohl Nervenstärke und konnte ausgleichen. Beide Spieler lagen nach 54 Loch schlaggleich mit 232 Schlägen und gingen ins Stechen. Die zweite Bahn brachte die Entscheidung und den Clubmeistertitel für Birger Ohl. Maximilian Scharf wurde mit einer sehr guten dritten Runde von 76 Schlägen Vizeclubmeister. Das dritte Brutto ging an Michael Burkert (79+80+80=239).               
 
Bei den Damen war Katharina Keilich nicht zu schlagen. Sie setzte sich in der ersten Runde am Samstagmorgen mit einer hervorragenden 75er Runde von der Konkurrenz ab. 78 Schläge  in der zweiten und 80 Schläge in der Finalrunde reichten für einen Vorsprung von 58 Schlägen vor der zweitplatzierten Renate Diehl mit 291 Schlägen und
Dr. Susanne Swoboda mit 311 Schlägen, um wiederholt Clubmeisterin zu werden.
 
Für die Nettowertung der Herren in drei Klassen wurden die Ergebnisse von Runde 1 und 3 zusammengezogen. In Gruppe A (Hcp. --- 9,00) gewann Gregor Sommer (70+77 Nettoschlägen) vor Philipp Witkop (78+72) und Maximilian Haag (76+76).
 
Die B-Gruppe (Hcp 10,0 – 15,0) entschied Meinolf Witkop mit 154 Schlägen (71+72) für sich vor Sigmar Keiner (77+78=155) und Berthold Wieczorek (77+80=157).
 
Mit 65+74 Nettoschlägen siegte Jörg Holfert in Klasse C (Hcp 16,0 bis --) vor Eva Dorothea Wenzel (67+78) und dem ältesten Turnierteilnehmer Dr. Peter Haßmann (75+74).
 
Bei der Jugend war Katharina Keilich ebenfalls am erfolgreichsten. Mit einer 75er und 78er Brutto-Runde sicherte sie sich wiederholt den Titel der Clubmeisterin bei den Mädchen.
 
Bei den Jungen war Maximilian Haag mit zwei 80er Brutto-Runden am erfolgreichsten und wurde zum zweiten Mal Jugendclubmeister.
 
In der Nettowertung der Jungen gewann Eric Hofmann mit 132 Nettoschlägen das erste Netto vor Maurice Beichert mit 141 Netto-Schlägen und Daniel Lysy mit 154 Netto-Schlägen.
 
Maurice Beichert gelang an Bahn 3 ein Ass und wurde für diese Leistung mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.         
 
Bildunterschrift v.l.n.r.: Doppelclubmeisterin Katharina Keilich (mitte) eingerahmt von Jugendclubmeister Maximilian Haag (1.v.l) und Clubmeister Birger Ohl (1.v.r) 
 
 

Die nächsten Termine

Keine anstehende Veranstaltung

Newsletter


Hier können Sie sich für unseren Newsletter registrieren.


Empfange HTML?

Kontakt

Liebe Golfspieler!
Das Sekretariat ist Montag bis Freitag von 09.00Uhr bis 16.00Uhr besetzt. 

Witterungsbedingt können sich die Zeiten ändern.

Ihr Team des Golf-Club Schloß Braunfels e.V.

Tel: + 49- 6442 – 4530
Fax: + 49 –6442-6683
E-Mail: info {at} golfclub-braunfels.de