Trotz guter Vorbereitung belegte die Senioren-Ligamannschaft am Freitag auf dem schwierigen Platz beim GC Kassel -Wilhelmshöhe nur den 3. Platz. Den 1. Platz und damit den Aufstieg sicherte sich in dieser Gruppe der GC Oberaula. Mit diesem Ergebnis hat die Mannschaft den Klassenerhalt so gut wie gesichert. Leider musste die Mannschaft an diesem wichtigen Spieltag auf Walter Hebgen verzichten.   

Der Kapitän Friedhelm Knapp, der nach langer Verletzung seine Form noch nicht wieder erreicht hat, konnte diese Lücke nicht schließen. Für die Mannschaft spielte neben Friedhelm Knapp, Wolfgang Thasler, der mit 24 Brutto-Punkten auf dem fremden Platz ein hervorragendes Golf spielte. Auch Otto Sieber (22 Brutto-Punkte) und Horst Baumann (21 Brutto-Punkte) zeigten hervorragende Leistungen. Berthold  Wieczorek und Ulrich Rilling vervollständigten das Team. Begleitet wurde die Mannschaft von Betreuer Volker Lubich. 
 
Mit 113 Brutto-Punkten gewann der GC Oberaula vor dem Gastgeber Kassel-Wilhelmshöhe (111 Punkte). Das Braunfelser Team belegte mit 99 Punkten Platz drei vor dem GC Waldeck mit 91 Punkten.
 
Am Ende des dritten Spieltages konnte der GC Oberaula seine Tabellenführung weiter ausbauen. Mit 11 Punkten führt das Team vor den Braunfelser Herren, die mit 8 Punkten einen hervorragenden zweiten Platz inne haben. Dritter ist der GC Waldeck mit 6 Punkten vor dem GC Kassel-Wilhelmshöhe mit 5 Punkten.  
 
Anfang September geht dann die Reise wieder in den Norden zum letzten Ligaspiel der Saison nach Oberaula.
 
Bildunterschrift (v.l.n.r.):
Horst Baumann, Wolfgang Thasler, Otto Sieber, UlrichRilling, Kapitän Friedhelm Knapp, Berthold Wieczorek und Betreuer Volker Lubich.