Am Wochenende fand das jährliche Frühauf-Turnier im Golf-Club Schloss Braunfels statt. So hieß es für die Teilnehmer des Turniers früh aufzustehen, da die erste Gruppe bereits um 6.30 Uhr abschlug. In dieser spielte auch die erstplatzierte Katharina Keilich  vom GC Schloss Braunfels. Katharina Keilich  belegte den ersten Platz mit 35 und 32 Bruttopunkten (67 Brutto-Punkten). Das junge Braunfelser Talent hat hiermit erneut ihre gute Form unter Beweis gestellt und konnte auch ihr Handicap in beiden Runden verbessern. Ihr Clubkollege Otto Sieber sicherte sich mit 25 und 16 (41 Punkten) das zweite Brutto. 

Nach der 1. Runde wurde  gemeinsam im Clubhaus gefrühstückt, um dann gestärkt in die 2 Runde zu starten.
 
In der Netto-Wertung wurde in zwei Handicap-Klassen gespielt. Die Klasse A (HCP 0 bis 16 ) entschied mit insgesamt 65 Punkten der Braunfelser Ulrich Rilling (32,33) für sich vor Pierre-Andre Lorey von Golf in Hude mit 61 Netto-Punkten (30,31).
 
In der Klasse B (HCP 17 bis 36) sicherte sich Doris Süß-Schnadmann vom GC Schloss Braunfels mit 2 hervorragenden Runden von 38 und 39 Netto-Punkten (77 Punkte) im Stechen  das 1. Netto vor Thomas Schuler mit  ebensolchen guten Runden. Beide haben sich bei diesem Turnier zweimal unterspielt.
 
 
Bildunterschrift: 
(V.l.n.r): Pierre Andre Lorey, Ulrich Rilling, Katharina Keilich, Thomas Schuler, Doris Süß-Schnadmann und Otto Sieber