user_mobilelogo

 Gwiazdowski gewinnt mit 2 über Par

 
Der 16-jährige Mario Gwiazdowski (Steindorf) hat am Sonntag den Juni  Monatsbecher mit einer 75er-Runde (2 über Par) gewonnen. Er sicherte sich mit 2 Schlägen Vorsprung das 1. Brutto vor  seinem Mannschaftskameraden Philipp Witkop. 
75 Golfer darunter viele Gäste waren ab 9.30 auf die Runde gegangen. In Klasse A und B wurde das Turnier als vorgabewirksames Zählspiel ausgetragen. Klasse C spielte ein vorgabewirksames Stabelford-Turnier.
Brigitte Michel holte sich mit 93 Brutto-Schlägen den Sieg bei den Damen. Bei den Herren belegte Mario Gwiazdowski mit einer hervorragenden 75er Runde das 1. Brutto. 
In der Netto-Klasse A (HCP – bis 16,3) belegten gleich 3 Braunfelser Herren die ersten Plätze. Markus Riedl sicherte sich mit 67 Netto-Schlägen im Stechen Platz 1 vor seinem Clubkameraden Marcel Eska. Platz 3 erspielte sich Ulrich Rilling.
 
Der vom Mainzer GC angereiste Jens Ahlhelm gewann die Nettoklasse B (16,4 bis 26,5) mit 70 Netto-Schlägen. Zweite wurde mit 72 Netto-Schlägen ebenfalls eine Gastspielerin vom GP Altenstadt Monika Jost vor Sabine Keilich mit 74 Netto-Schlägen vom GC Schloss Braunfels.
 
Die Klasse C (26,6 bis --) wurde als vorgabewirksames Stableford-Turnier gespielt. Hier siegte Marc Nordlohne vom gastgebenden GC Braunfels mit 49 Netto-Punkten. Platz 2 belegte mit 42 Netto-Punkten Norbert Gottschalk vom Mainzer GC vor Thomas Schuler vom TUS Westheim mit 38 Punkten. Alle 3 Spieler konnten sich zum Teil deutlich unterspielen und starten mit neuen niedrigeren Handicaps.    
 
Bildunterschrift v.l.n.r.: 
Die Sieger und Platzierten des Juni Monatsbechers (v.l.n.r.)
Markus Riedl, Spielführer Helge Pingel, Ulrich Rilling, Mario Gwiazdowski, Marcel Eska, Monika Jost, Jens Ahlhelm, Brigitte Michel und Sabine Keilich 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen