Lutz Schöne gewinnt mit 3 über Par

 
Der 18-jährige Dillenburger Lutz Schöne hat am Sonntag den zweiten Monatsbecher der Braunfelser Golfsaison mit einer 76er-Runde (3 über Par) gewonnen. Er sicherte sich mit  9 Schlägen Vorsprung das 1. Brutto in der Herrenwertung. Bei den Damen war Christina Debus vom GC Braunfels mit 93 Brutto-Schlägen am erfolgreichsten.  
46 Golfer darunter viele Gäste waren ab 10.00 Uhr trotz starkem Regen und schwieriger Platzbedingungen auf die Runde gegangen.
 
In Nettoklasse A (HCP:0 – 17,1) holte sich Jason Peter vom GC Kiawah mit 69 Netto-Schlägen den Sieg vor Pierre Andre Lorey (Golf in Hude) mit 74 Netto-Schlägen. Das Dritte Netto dieser Klasse gewann Heiner Späth vom GC Braunfels  mit 75 Netto-Schlägen. 
 
Der vom GC Bachgrund angereiste Wilfried Schnur gewann die Nettoklasse B (HCP:17,2 – 24,0) mit 73 Netto-Schlägen. Zweite wurde mit 76 Netto-Schlägen Ellen Ströter vom GC Westerwald. Platz Drei belegte Sven Stark (VcG) mit 77 Netto-Schlägen.
 
In der Netto-Klasse C (HCP:24,1 bis ...) siegte Eric Reichhardt vom Mainzer GC mit 39 Netto-Punkten. Im Stechen sicherte sich Dr. Susanne Svoboda vom GC Braunfels den zweiten Platz mit 38 Punkten vor Jörg Klaas vom GC Hof Lüneburger Heide, der Platz Drei belegte.  
 
Bildunterschrift v.l.n.r.: 
Die Sieger und Platzierten des Mai-Monatsbechers 
Ellen Ströter, Lutz Schöne, Pierre-Andre Lorey, Christina Debus, Wilfried Schnur,  Sven Stark und Jason Peter