user_mobilelogo

 1. Jungsenioren- Mannschaft verpasst Heimsieg mit 3 Schlägen 

 
Auf der Anlage des GC Schloss Braunfels wurden am Samstag gleich 2 Ligaspiele des Hessischen Golfverbandes ausgetragen. Sowohl die 1. als auch die 2. Braunfelser  Jungseniorenmannschaft traten an diesem ersten Spieltag der Saison auf eigenem Platz an. Die erste Mannschaft musste leider ohne ihre Nummer 1 Michael Burkert (HCP: 2,9) antreten und  verpasste den Heimsieg knapp mit 3 Schlägen. Auch die 2. Mannschaft konnte den Heimvorteil nicht nutzen und belegte Platz Zwei.
Den Anfang machte die  in  der 2. HGV-Jungsenioren Liga Nord spielende Mannschaft um Non-Playing-Kapitän Dieter Prenzel. Hier gilt es den Klassenerhalt zu sichern oder sogar den Aufstieg zu schaffen. Neben Braunfels kämpfen in dieser Gruppe die Teams vom GC Dillenburg, GC Kassel und GC Lich um den Aufstieg in die 1. Liga. Die Schlossstadt wurde an diesem ersten Spieltag von Gregor Sommer, Michel Röhrig, Mathias Frey, Ralf Keilich, Jochen Haag, Wolfgang Thasler und Ersatzspieler Siegmar Keiner würdig vertreten. 
Mir  414 Schlägen belegte der Licher Golfclub knapp Platz 1 vor dem Team aus Braunfels mit 417 Schlägen. Dritter wurde der GC Kassel-Wilhelmshöhe mit 420 Schlägen vor dem Dillenburger Golfclub mit 430 Schlägen. Mit einer Par-Runde (73 Schläge) spielte der Dillenburger Nico Kumst (HCP: 3,2) das beste Tagesergebnis dicht gefolgt von Stefan Sachs vom GC Kassel (HCP: 2,1) mit 74 Schlägen. Kapitän Dieter Prenzel  ist  trotz knapp verpasstem Sieg auf eigenem Platz sehr zufrieden mit der Teamleistung und hofft am 9. Juni  in Dillenburg mit der kompletten Mannschaft auf einen Sieg. 
Auch das 2. Jungseniorenteam um Heiner Späth startete erfolgreich in der neu gegründeten 7. HGV-Jungsenioren Liga Nord in die Saison 2012. Die Herren treffen in diesem Jahr auf die Mannschaften vom GC Rhein-Main Wiesbaden, GC Frankfurt sowie GC Gut Hühnerhof und hoffen auf einen Aufstieg. Für die Schlossstadt gingen neben Heiner Späth,  Horst Baumann,  Horst Grüthner, Hans-Jörg Docter, Jörn Lehne und Michael Graf auf die Runde.
Das Team aus Frankfurt setzte sich mit 419 Schlägen weit von der Gruppe ab und belegte Platz 1. Mit 475 Schlägen wurden die Braunfelser Zweiter. Dicht gefolgt vom GC Gut Hühnerhof mit 479 Schlägen, die Platz 3 belegten. Vierter wurde der GC Rhein Main mit 486 Schlägen.
Bildunterschrift:
v.l.n.r.: Siegmar Keiner, Wolfgang Thasler, Jochen Haag, Mathias Frey, Kapitän Dieter Prenzel, Ralf Keilich, Gregor Sommer, es fehlt Michael Röhrig

Die nächsten Termine

Keine anstehende Veranstaltung

Newsletter


Hier können Sie sich für unseren Newsletter registrieren.


Empfange HTML?

Kontakt

Liebe Golfspieler!
Das Sekretariat ist Montag bis Freitag von 09.00Uhr bis 16.00Uhr besetzt. 

Witterungsbedingt können sich die Zeiten ändern.

Ihr Team des Golf-Club Schloß Braunfels e.V.

Tel: + 49- 6442 – 4530
Fax: + 49 –6442-6683
E-Mail: info {at} golfclub-braunfels.de