Am Sonntag wurde der Clubvergleichswettkampf der Golfclubs aus Marburg, Braunfels und Winnerod im  Golf-Club Schloss Braunfels ausgetragen. Viele Spieler der 3 Vereine  folgten der Einladung, so dass insgesamt  64 Golferinnen und Golfer bei dem  Stableford-Turnier über 18-Loch an den Start. gingen  Sie kämpften bei wechselhaftem Frühlingswetter um den Gesamtsieg für ihren Club und um die begehrten Preise in den Einzelwertungen. Mit  480 Nettopunkten konnte Braunfels den Clubvergleichskampf für sich entscheiden. Winnerod wurde mit 466 Nettopunkten Zweiter vor Marburg mit 427 Punkten.

Die Brutto-Wertung entschieden sowohl bei den Damen als auch bei den Herren Spieler vom GC Marburg für sich. Mit einer 75er-Runde sicherte sich Christian Schwarz das 
1. Brutto bei den Herren. Bei den Damen war mit 79 Brutto-Schlägen Heidi Nowotny am erfolgreichsten. 
 
Die Netto-Wertung in der Handicap-Klasse A (HCP -- bis 11,6) gewann Otto Sieber vom  GC Schloss Braunfels im Stechen mit 39 Punkten vor seinem Clubkameraden Heiner Späth. Dritter wurde Thorsten Wiederhöft vom GC Marburg mit 38 Punkten.
 
In der Handicap-Klasse B  (HCP 11,7 bis 16,7)  siegte ebenfalls ein Spieler vom gastgebenden Braunfelser Golfclub. Ulrich Rilling war mit 37 Punkten hier am erfolgreichsten. Zweiter wurde Dietrich Leuscher vom GC Marburg mit 35 Punkten vor Petra Graf vom GC Schloss Braunfels mit 34 Punkten.
 
Die Klasse C (HCP 16,8 bis ---) entschied Carsten Dern vom GC Winnerod mit 44 Punkten vor Horst Bunnenberg vom GC Marburg mit 40 Punkten für sich. Dritter wurde Jürgen Strack vom gastgebenden Club mit 35 Punkten.