Am letzten September-Wochenende hieß es für unsere junge 1. Hessenliga-Mannschaft um Kapitän Jörn Lehne die hervorragende Ausgangssituation zu nutzen und den Aufstieg am Samstag auf eigenem Platz zu sichern. Bisher hatte unser Team von sechs Spielen noch kein Spiel verloren, so dass schon ein knapper Sieg den Aufstieg perfekt gemacht hätte. Das Team war jedoch so hochmotiviert, dass es mit 10:2 die Mannschaft aus Waldeck besiegte und so der Aufstieg in die 4. Liga schon vor dem Saisonende am Sonntag feststand. 
Am Sonntag ging es dann nochmals in den hohen Norden Hessens nach Bad Arolsen. Obwohl das Spiel für beide Teams absolut bedeutungslos war, lieferten sich die beiden Teams einen harten Kampf. Nach den Vierern führte Braunfels mit 2,5 zu 1,5 Punkten. Doch in den Einzeln am Nachmittag wurde es spannender als mancher Spieler erhofft hatte. Erst in der letzten Partie konnte der entscheidende Punkt gesichert werden, um den 6,5 zu 5,5 Aufstiegserfolg klar zu machen und den heißersehnten Aufstieg in die 4. Liga zu schaffen. An beiden Spieltagen spielten Maximilan Haag, Mario Gwiazdowski, Björn Bink, Jason Holl, Maximilan Scharf, Philipp Witkop, Katharina Keilich, Moritz Lehne, Moritz Röhrig und Daniel Lysi.     
Wir gratulieren der Mannschaft und wünschen viel Erfolg in der 4. Liga.