Am Wochenende hieß es für unsere junge 1. Hessenliga-Mannschaft die Tabellenspitze zu verteidigen. Vom Saisonbeginn bis heute hat sich das Durchschnittshandicap unseres Teams von 8 auf 5 reduziert, gute Voraussetzungen, um sich an den noch verbleibenden beiden Wochenenden an die Spitze der 5. Liga Nord zu spielen und den heißersehnten Aufstieg in die 4. Liga zu schaffen. Am Samstag ging die Reise nach Fulda. Nach den Vierern am Vormittag stand es2:2. So versprach der Nachmittag viel Spannung. Dank der starken geschlossenen Mannschaftsleistung konnte unser Team am Tagesende Fulda mit 6 gewonnenen Einzeln verlassen und mit einem Sieg von 8:4 nach Hause fahren.
Am Sonntag galt es dann auf eigenem Platz weitere wichtige Punkte Richtung Aufstieg zu sammeln und erneut gegen Fulda zu bestehen. Am Vormittag konnte unser Team den Platzvorteil nutzen und mit einem3:1 gegen Fulda die Vierer beenden. In den Einzeln zeigte unsere Mannschaft nochmals ihr Können und gab keinen Punkt ab. Mit einem souveränen Endergebnis von 11:1 gegen Fulda ging der Sonntag zu Ende.
Für Braunfels spielten an beiden Tagen Maximilian Haag, Mario Gwiazdowski, Jason Holl, Björn Bink, Maxi Scharf, Philipp Witkop, Katharina Keilich, Marcel Eska und Moritz Lehne.
Wir gratulieren der Mannschaft und drücken weiter die Daumen, dass es in diesem Jahr mit dem Aufstieg klappt.