user_mobilelogo

6. Platz für Braunfelser Jugendmannschaft bei Jugendmannschaftspokal-Finale
Maximilian Haag gelingt „Hole-in-One“ 

Das Finale 2011 des Jugendmannschaftspokals 
fand dieses Jahr im GC Zimmern bei perfekten äußeren Bedingungen und einem hervorragenden Platzzustand statt. Mit dabei war die Braunfelser Jugendmannschaft, die zuvor mit 55 Schlägen Vorsprung den direkten Einzug in das Pokalfinale geschafft hatte. Insgesamt hatten sich 14 Jugendmannschaften aus ganz Hessen für das Turnier, das seit 1983 ausgetragen wird, qualifiziert und kämpften an diesem Wochenende um den begehrten Pokal.  
 
Neben der Mannschaft aus der Schlossstadt
 
gingen in Zimmern die Jugendteams aus Frankfurt, Zimmern, Main-Taunus, Spessart, Neuhof, Hof Hausen, Idstein Kronberg, Hanau, Weinberg Golf, Aschaffenburg, Oberaula und Kassel auf die Runde. Jugendwart Christoph Selbach hatte für Braunfels Maximilian Haag, Mario Gwiazdowski, Jason Holl, John-Edward Graf, Moritz Lehne, Katharina Keilich und Moritz Röhrig aufgestellt. Ersatzspielerin Melissa Graf unterstützte die Mannschaft tatkräftig als Caddie.
 
Bei diesem Pokalfinale galt es an 2 Tagen Bestform zu zeigen. Nach der ersten Runde, die als klassischer Vierer gespielt wurde, lag das sechsköpfige Team auf Platz 5. Hier zeigten die Paarungen Maximilian Haag/ Moritz Lehne, Jason Holl/Katharina Keilich und Mario Gwiazdowski/Moritz Röhrig ihre hervorragende Form mit Runden von 70, 78, und 81. Nur ein Missgeschick des GC Braunfels, bei denen das Team Maximilan Haag/Moritz Lehne das beste Tagesergebnis überhaupt (70/ 1 unter Par) spielte, disqualifiziert werden musste, verhinderte den Startplatz im Leader-Flight am 2. Spieltag und damit den 3. Platz nach den Vierern.   
 
Am Sonntag wurden dann über 18 Löcher Einzel-Zählspiel 6 Einzel gespielt, von denen die besten 5 in die Wertung kamen. Anteil am sechsten Platz (588 Schläge) in der Gesamtwertung hatten Maximilian Haag, Jason Holl, John-Edward Graf, Moritz Röhrig, Mario Gwiazdowski und Moritz Lehne. Gewinner des Finales war erneut der GC Frankfurt mit 510 Brutto-Schlägen vor dem GC Main-Taunus mit 523 Schlägen.
 
Viele träumen davon, doch nur wenigen gelingt,
was Maxi Haag am Sonntag an Loch 7 beim GC Zimmern gelang. Er spielte an diesem 192 m langen Par 3 Loch ein „Hole-in-One“ und zählte somit zu den treffsichersten Golfern an diesem Tag in Zimmern.

 


Die nächsten Termine

Keine anstehende Veranstaltung

Newsletter


Hier können Sie sich für unseren Newsletter registrieren.


Empfange HTML?

Kontakt

Liebe Golfspieler!
Das Sekretariat ist Montag bis Freitag von 09.00Uhr bis 16.00Uhr besetzt. 

Witterungsbedingt können sich die Zeiten ändern.

Ihr Team des Golf-Club Schloß Braunfels e.V.

Tel: + 49- 6442 – 4530
Fax: + 49 –6442-6683
E-Mail: info {at} golfclub-braunfels.de